Bundesnotbremse: Homeoffice jetzt verpflichtend

Neues von der Pandemie: Corona hat jetzt auch für Arbeitgeber noch weitreichendere Folgen als bislang.

Wer es nicht darauf ankommen lassen will, bietet seinen Mitarbeitern jetzt die Tätigkeit im Homeoffice an. Unser Angebot: Die passenden Hardware- und Softwarelösungen. Wir richten die komplette Technik ein und sorgen auch für die Sicherheit des Firmennetzwerks.

Schon seit Monaten sind Arbeitgeber verpflichtet ihren Mitarbeitern Homeoffice anzubieten, soweit betrieblich möglich. Diese Home­of­fice-Pflicht ist jetzt durch das Infek­ti­ons­schutz­ge­setz ver­schärft wor­den. Jetzt müs­sen Arbeit­ge­ber ihren Beschäf­tig­ten, falls diese mit Büroar­beit oder ver­g­leich­ba­ren Tätig­kei­ten befasst sind, das Arbei­ten in deren Woh­nung anbie­ten, soweit dem keine zwin­gen­den, betriebs­be­ding­ten Gründe ent­ge­gen­ste­hen. Das wirklich neue daran ist, dass Beschäf­tig­te nun verpf­lich­tet sind, die­ses Ange­bot anzu­neh­men, soweit von ihrer Seite keine Gründe ent­ge­gen­ste­hen.

Der Unterschied zwischen der neuen Regelung und er alten: Beschäf­tigte können bei Gel­tung der „Not­b­rem­se“ nicht mehr frei ent­schei­den, ob sie im Büro arbei­ten, son­dern sie benö­t­i­gen hier­für einen triftigen Grund.  Die gesetz­li­chen Anfor­de­run­gen sind hier allerdings niedriger als bei den Arbeit­ge­bern. Diese können nur bei Vorliegen eines „zwingenden Grundes“ darauf verzichten Home­of­fice anzubie­ten. Der Grund des Arbeitnehmers doch ins Büro zu gehen, braucht dage­gen nicht zwingend sein. Laut Geset­z genügt als Grund zum Beispiel räum­li­che Enge, Stör­ung durch Dritte oder auch eine unzu­rei­chende tech­ni­sche Aus­stat­tung. Vermutlich werden auch andere Gründe akzeptiert, solange sie vom Arbeitnehmer vorgetragen werden. Der Arbeit­neh­mer ist lediglich verpflichtet seinem Arbeit­ge­ber den entsprechenden Grund mitzu­tei­len. Ein Nach­weis für die jeweils angeführte Begründung ist nach dem Geset­zes­wort­laut nicht erfor­der­lich. Unter dem Strich wird durch die Gesetzgebung der Druck auf Arbeit­neh­mer und Arbeitgeber, im Home­of­fice zu arbei­ten bzw. dieses anzubieten, damit erhöht. Eine zwin­gende Rechtspf­licht besteht letzten Endes aber nicht.

Wer es nicht darauf ankommen lassen will, mit einer formaljuristischen Einzelfallprüfung befasst zu sein und seinen Mitarbeitern jetzt doch Homeoffice anzubieten findet bei uns die passenden Hardware- und Softwarelösungen. Wir richten die komplette Technik ein und sorgen auch für die Sicherheit des Firmennetzwerks.

3G Netz wird abgeschafft UMTS

Post von Telekom, Vodafone oder o2 bekommen?

Aktuell erhalten fast alle Handynutzer Post von den großen Telefongesellschaften. Zu lesen ist, dass eine neue SIM-Karte erforderlich ist, weil das 3G Netz noch in diesem Jahr abgeschaltet wird.

Aber am Ende soll nicht nur eine neue SIM-Karte versendet werden, sondern auch ein neuer Tarif oder Smartphone verkauft werden.

Für alle, die eine unabhängige Beratung und Optimierung von Smartphone und Tarif möchten sind wir gerade jetzt da. Wir nutzen mit Ihnen zusammen die günstige Gelegenheit und beraten im direkten Gespräch statt einer unpersönlichen Hotline. Und genauso persönlich und mit unserem guten Namen dafürstehend sind wir auch anschließend für alle Fragen rund um Ihre mobile Kommunikation da.

 

  • 3G oder UMTS schafft Geschwindigkeiten von 384 Kbit/s bis 42 Mbit/s
  • 4G schafft von 300 Mbits/s bis 1 Gbit/s
  • 5G schafft 20 Gbit/s
  • 2021 wird das UMTS-Netz in Deutschland abgeschaltet. Vodafone und Telekom planen die Abschaltung zu Ende Juni und Telefónica/O2 zum Jahresende. 

Display Wechsel iPhone 11 / Reparatur für Apple iPhone 11/ iPhone 11 Pro / iPhone 11 Pro Max

Display Wechsel / Reparatur für Apple iPhone 11/ iPhone 11 Pro / iPhone 11 Pro Max

Display Wechsel iPhone 11 
was passiert nach einem Display Tausch bei folgende Smartphone modele: iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max.

 

 

 

Display wechsel iPhone 11 und höher. Apple selbst verkauft weder Ersatzteile noch gibt das Unternehmen ihre Software zum Anlernen komplexerer Bauteile an freie Reparatur-Werkstätten.

Das stellt Werkstätten, die keine Apple Zertifizierung besitzen immer wieder vor neue Herausforderungen.

Hier können Sie erfahren wie Wir trotzdem an Original Displays von Apple ankommen

 

Diese Probleme betreffen:

- Display Warnmeldung ab iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max

Display Wechsel beim iPhone 11 und alle weiter modele danach

Aktuell führt ein Displaytausch am iPhone 11 dazu, dass auf dem Homescreen die Meldung „Es konnte nicht verifiziert werden, dass dieses iPhone über ein Originaldisplay von Apple verfügt“ erscheint. Diese Meldung hat keinen Einfluss auf die Funktionalität des Displays und sie bleibt beim Entsperren als Hinweis etwa 4 Tage nach Einbau bestehen. Nach Ablauf dieser Zeit verschwindet die Meldung von selbst. Sie ist dann noch ca. 15 Tage in den „Einstellungen“ aufrufbar und verschwindet danach auch dort. Dauerhaft ist diese Meldung abrufbar über "Einstellungen" > "Allgemein" > "Info"

Es bleibt also auch hier dabei, dass es auf die Seriosität der Werkstatt ankommt und ob sie Ihr Vertrauen als Kunde verdient.

Wir verbauen an Ihrem hochwertigen iPhone wie bisher nur Displays, die wir selbst refurbished haben oder Pulled Displays.

Möchten Sie diese Meldung in den Einstellungen vermeiden, dann können wir gerne den dafür verantwortlichen Chip vom Digitizer Flex des defekten Display auslöten und im neuen Display wieder einlöten. Dies geschieht unter dem Mikroskop und bedarf eines Technikers mit viel Erfahrung in Microsoldering. was für uns kein Problem ist.

Die billigeren OEM und Copy Displays empfehlen wir auf keinen Fall und verbauen diese auch nicht. Als Nutzer eines iPhone, das einen aktuellen Kaufpreis zwischen 479 und 1649 Euro hat sollten Sie hellhörig werden, wenn Ihnen eine freie Werkstatt erstaunlich günstige Reparaturpreise anbietet.

Ein Vorteil hat die neue Vorgehensweise von Apple für Kunden:

Endverbraucher, die sich auf die Suche nach einem Gebraucht-Gerät machen, werden über die Warnmeldung sofort feststellen können, ob am angebotenen iPhone schon einmal eine Reparatur des Displays durchgeführt wurde.

Möchten sie den Wert Ihres iPhone erhalten, dann empfehlen wir den zusätzlichen Arbeitsschritt des Umlöten des ursprünglichen IC auf das neue Display in Auftrag zu geben.

 

Apple iPhone X lädt nicht – Wenn die kleinen Dinge zu großen Probleme führen

Wenn die kleinen Dinge zu großen Probleme führen – iPhone X lädt nicht.

Heute geht es um ein iPhone X, welches sich nicht mehr über den USB-Dock laden lässt (Über die Wireless-Charging-Funktion hat das defekte iPhone geladen).

Der Kunde hat sein iPhone zuvor bei Apple zur Schadendiagnose eingeschickt:

Diagnose und Preisgestaltung einer Autorisierte Apple-Werkstatt:

Irreparabel - Platine defekt – Kompletter Austausch des Gerätes für 590,90€.

 

Nun stellt sich die Frage, ob Apple überhaupt an einer Reparatur dieses Gerätes interessiert war. Unsere Kundschaft hat sich gegen einen Austausch über Apple entschieden und kam mit ihrem kaputten iPhone X zu uns.

 

 

Gerät: iPhone X

Symptome: Kein Laden möglich / Lädt Nicht 

Problem: Kurzschluss eines Kondensators auf der Platine

 

Reparatur:

Schritt 1: Ladebuchse wurde getestet

Schritt 2: Akku wurde getestet

Schritt 3: Charging Chip/ Lade IC bzw Tristar/ Hydra wurde gemessen

  • Bisher alle Bauteile in Ordnung

Nach einer professionellen Diagnose der Platine wurde ein defekter Kondensator herausgemessen.

Der kaputte Kondensator wurde ausgetauscht und das iPhone X lädt wieder ohne Probleme.

Die Kosten der Reparatur haben sich auf 299€ belaufen. Der Kunde hatte eine Ersparnis von beinahe 50%.

 

Fazit:

Einer Diagnose von Apple oder einer Apple-zertifizierten Werkstatt sollte man vertrauen können – denkt man sich zumindest. Leider sieht es in der Praxis meist anders aus.
Apple bietet sein Austauschprogramm (in vielen Fällen unsinnigerweise) viel zu häufig an und geht hierbei nicht auf das Problem des Kunden ein.

Die Reparatur aus unserem Beispiel war deutlich günstiger als der Komplett-Austausch über Apple.

Wenn auch Sie die Diagnose irreparabel von Apple erhalten und einen Austausch empfohlen bekommen haben, dann wenden Sie sich am besten an uns! Wir nehmen uns Ihrem Problem an! hier

 

 

Defekter Kondensator im direkten Vergleich mit einem 1 Cent Stück.

Defekter Kondensator im direkten Vergleich mit einem 1 Cent Stück.
iPhonex reparatur

iPhone x Platine

Windows 7 Abgeschaltet ? – Microsoft Schaltet ab dem 14.01.2019 die Sicherheit-Updates aus

Am 14. Januar 2020 wird Windows 7-Support ausgeschaltet. An diesem Tag wird Microsoft zum letzten Mal kostenlose Sicherheits-Updates für das populäre Betriebssystem veröffentlichen. Damit wird die heute noch auf zigmillionen Computern laufende Software für Kriminelle zu einem noch attraktiveren Ziel, als sie es ohnehin schon ist.

Die Schwachstellen-Datenbank CVE Details führt Stand Januar 2019 insgesamt 1036 bekannte Sicherheitslücken auf, die in Windows 7 gefunden worden sind. Die große Mehrheit dieser Schwachstellen wurde erst nach 2014 entdeckt, also Jahre nach dessen Veröffentlichung. Je älter die Software wird, desto mehr Sicherheitslücken sie offenbart.

Genau solche Sicherheitslücken will Microsoft mit seinen monatlichen Updates schließen. Doch damit ist Anfang 2020 eben Schluss.

Wer Windows 7 nach 2020 verwenden möchte, begibt sich also in Gefahr, weil der Rechner nicht mehr gegen neue Bedrohungen geschützt sein wird.

Einen Ausweg auf Zeit gibt es nur für Behörden und Firmenkunden, die für ihre Mitarbeiter sogenannte Volumenlizenzen erworben haben. Solche Unternehmen können den Support für ihre Geräte um bis zu drei Jahre verlängern, bekommen also zumindest bis 2023 weiter Sicherheits-Updates von Microsoft geliefert.

Unklar ist allerdings noch, wie viel diese Support-Verträge kosten werden. Man kann aber davon ausgehen, dass Microsoft hier keine Schnäppchenangebote machen wird. Schließlich will der Konzern seine Kunden zum Umstieg auf Windows 10 bewegen.

Für Privatanwender wird es ohnehin keine Option geben, den Support zu verlängern, auch nicht gegen Geld. Und vermutlich wird es auch mit Tricks nicht möglich sein, die für zahlende Kunden bereitgestellten Updates auf anderen Rechnern zu installieren, weil diese auf die Professional- und Enterprise-Versionen von Windows 7 beschränkt sind, die nur an Unternehmen geliefert wurden. Rechner mit vorinstalliertem Windows oder Selbstbau-PC fallen damit durchs Raster.

Wenn Microsoft seine kostenlose Unterstützung für das Alt-Betriebssystem beendet, dürfte es damit dann auch bald mit vielen Programmen vorbei sein, die für dieses System entwickelt wurden. Etliche Hersteller werden Microsofts Beispiel folgen und ungefähr zeitgleich aufhören, Updates für ihre Anwendungen zu entwickeln.

Das bedeutet freilich nicht, dass Windows 7 oder die darauf installierten Programme am 14. Januar 2020 aufhören werden zu funktionieren. Man wird auch nach diesem Datum weiter wie gewohnt mit seinem PC arbeiten können. Nur erhöht das Support-Ende die Gefahr, dass der PC erfolgreich von einem Virus, einem Wurm oder einem Trojaner angegriffen wird, deutlich.

Damit steigt die Gefahr, Daten zu verlieren. In manchen Fällen kann gegen solche Bedrohungen eine Antivirensoftware helfen, doch auch solche Programme können nicht jeden Angriff abwehren, der dann womöglich neu entdeckte Sicherheitslücken ausnutzt. Zudem dürften auch viele Hersteller solcher Schutzprogramme ihre Unterstützung für Windows 7 einstellen, wenn Microsoft diesen Schritt geht.

Schlussendlich kommt man nicht drumherum und wird früher und später auf Windows 10 oder ein anderes Betriebssystem upgraden

Sie brauchen mehr unterstützung? Rufen Sie uns an oder kommen sie direkt vorbei. Wir beraten sie gerne!

Quellen: Spiegel Online, Microsoft, Chip

Datenrettung / Datensicherung von Smartphone/Handys iPhone, Samsung, Sony, Huawei, SSD, USB, EMMC,

Datenrettung / Datensicherung von iPhone, Samsung, Sony, Huawei, SSD, USB,

Hilfe, meine Schätze sind weg – Meine geliebten Bilder! Backup? Daten -> Fehlanzeige!

Nehmen wir an Sie haben einen großen Schatz, eine gigantische Menge an Gold (Daten).
Gold (Daten), das Sie im Laufe Ihres Lebens mühsam zusammengetragen haben.
Jede Unze (Bit) erzählt ihre eigene Geschichte.

Auf Ihre Geschichten sind Sie mächtig stolz und beschließen daher, Ihren gesamten Schatz auf einem Anhänger stets hinter Ihrem Auto herzuziehen.
Jetzt können Sie jedem Ihr Gold und somit auch Ihre Geschichten wann auch immer Sie möchten, zeigen. Sie vermehren Ihren Schatz von Tag zu Tag weiter und weiter.

Eines Tages bauen Sie einen verheerenden Unfall - Ihr gesamter Schatz, das unzählige Gold liegt vollkommen verteilt auf der Straße herum. Weder die Feuerwehr noch die Polizei interessiert sich für Ihr Gold.
Nun stellt sich die Frage, ob Sie Ihren Schatz, Ihr gesamtes Gold (Daten, Bilder, Videos …) bzw überhaupt etwas von Ihrem Schatz wiederbekommen.

Es liegt also an Ihnen, uns zu beauftragen, Ihren Schatz, Ihr gesamtes Gold zu retten!

Keine Sorge! Sie sind nicht alleine - Wir helfen Ihnen, Ihre Schätze wiederzubekommen!

Ablauf deiner Datenrettung/ Datenwiederherstellung:

1. Analyse

Bei Eingang des Auftrags verschaffen wir uns stets einen Überblick über den Schaden und erstellen ein detailliertes Fehlerprotokoll.

2. Kostenvoranschlag

Nach unserem Fehlerprotokoll erstellen wir ein individuelles & faires Angebot.

3. Reparatur/ Sicherung Ihrer Schätze

Wir bemühen uns stets darum, den Datenerhalt zu 100% garantieren zu können.
Daher beginnen wir mit einem Reparaturversuch des Gerätes.

Die Reparatur wird stets primär in Betracht gezogen, da hierbei ein komplettes Backup des Gerätes erstellt werden kann.
(1:1 Wiederspiegelung der auf dem Gerät befindlichen Daten)
(kostengünstigere Variante)

4. Für den Fall, dass das Gerät irreparabel ist, senden wir Ihnen einen neuen, unverbindlichen Kostenvoranschlag.

Dieser beinhaltet das Auslesen des Speicher-Chips (EMMC) mit Hilfe von speziellen Lesemaschinen. Hierfür werden die einzelnen Kontakte des Speicher-Chip an das Lesegerät gelötet, um an die Binärdaten zu gelangen.

Anschließend werden die Rohdaten in typische Dateien übersetzt, damit die Dateien von jedem gängigen PC/ Laptop gelesen werden können.

Der hohe Aufwand, der für diese Art und Weise der Datensicherung betrieben werden muss, ist unsere letzte Möglichkeit, Zugriff auf Ihre Daten zu bekommen.
Diese Variante wird stets als letzter Versuch in Betracht gezogen.

Ata Repair - Handy Reparatur Nürnberg - Handywerkstatt, iPhone Reparatur, Display Reparatur, Chip Reparatur - Handy Akku Wechsel, Handy Platinen Reparatur - Ladebuchse, handy display reparatur nürnberg, ata repair wölckernstr, Chip reparatur, nürnberg handy reparatur alle marken, reparatur von platinen, handy display reparatur, samsung handy reparatur

Wir machen vom 24.12.2018 – 07.01.2019 Betreibsurlaub

Betreibsurlaub 24.12.2018 - 07.01.2019

Sehr geehrter Kunden,

unsere Werkstatt ist im vom 24. Dezember 2018 bis einschliesslich 06. Januar 2019 wegen Betriebsferien geschlossen.

Bitte haben Sie verständnis, dass wir während dieser Zeit nicht erreichbar sind.

Wir wünschen Ihnen schon heute eine schöne, besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins Jahr 2019!

Freundliche Grüße

Saif Ata

Ata Repair - Handy Reparatur Nürnberg - Handywerkstatt, iPhone Reparatur, Display Reparatur, Chip Reparatur - Handy Akku Wechsel, Handy Platinen Reparatur - Ladebuchse, handy display reparatur nürnberg, ata repair wölckernstr, Chip reparatur, nürnberg handy reparatur alle marken, reparatur von platinen, handy display reparatur, samsung handy reparatur

iPhone 7 & 7 Plus Audio Chip

 Typisches iPhone 7 Problem: Audio IC Chip 

Diverse Symptome:
– Lautsprecher wird beim Telefonieren ausgegraut
– man wird beim Telefonieren nicht mehr ordentlich verstanden 
– Musik kann nicht mehr über den Lightning Port abgespielt werden
– Probleme rund um das Mikrofon und die Audio-Ausgabe

Schuld daran sind diverse Leiterbahnen, die unter dem Audio IC Chip verlaufen. Diese wurden hier neu mit ein 0.02 mm Draht verbunden.